Fahrer unter 23 – da freut sich die Autoversicherung

14. April 2012 | Von | Kategorie: Versicherungen

Ihr habt Kinder, die so langsam in das Alter kommen, dass über den Führerschein nachgedacht wird? Dann solltet Ihr schnell denken. Als Ihr das letzte mal einen Antrag für eine Autoversicherung ausgefüllt habt, kam da schon die Frage, ob das Auto von einem Fahrer oder einer Fahrerin genutzt wird, die jünger als 23 ist? Diese Frage solltet Ihr absolut ehrlich beantworten. Hintergrund ist, dass die Versicherungsprämie bei der Nutzung eines Autos durch Fahrer in der Altersgruppe zwischen 18 und 23 so richtig nach oben geht. Aufschläge bis zu 100 Prozent sind je nach Anbieter möglich.

Gibt es Alternativen bei der Autoversicherung?

by_Dieter Schütz_pixelio.de – Da hilft auch keine Autoversicherung mehr

Wer Kinder hat, die noch keine 18 sind, und noch keinen Führerschein haben, sollte sie schnellstens in der Fahrschule anmelden. Hintergrund ist der Passus „begleitetes Fahren“ im Antrag für die Autoversicherung. Hier wird im Zusammenhang mit der Frage nach Fahrern, die 23 oder jünger sind, auch die Frage gestellt, ob der Führerschein mit 17 erworben wurde. Grund für die massiven Prämienerhöhungen für die Altersgruppe 18 bis 23 ist die hohe Unfallquote. Demgegenüber ist die Unfallquote bei Fahranfängern, die den Führerschein mit 17 gemacht haben und dann am begleiteten Fahren teilnahmen deutlich geringer. Der Prämienaufschlag fällt, wenn überhaupt, sehr viel moderater aus. Einige Gesellschaften verzichten gänzlich darauf.

Darauf solltet ihr bei der Autoversicherung achten:

  • Wenn Ihr die Möglichkeit habt, dass euer Kind den Führerschein vor dem 18. Geburtstag macht, nutzt sie. Es genügt, wenn der Führerschein einen Tag davor erworben wird.
  • Informiert unverzüglich euren Versicherer davon, wenn ein Fahrer unter 23 Jahren das Auto nutzen wird.
  • Sollte es zu einer Prämienerhöhung kommen, schaut mal bei anderen Versicherern, ob diese auch einen Unterschied bei begleitetem Fahren und Fahrer über 23 Jahren bei der Beitragsberechnung machen. Vielleicht ein guter Zeitpunkt, die Autoversicherung zu wechseln.
  • Informiert den Versicherer auch, sobald der Nachwuchs das 23. Lebensjahr erreicht hat, damit gegebenenfalls die Prämie wieder reduziert wird. Es ist keinesfalls sicher, dass die Autoversicherung das von sich aus macht.
Schlagworte: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg