Mit Policendarlehen günstig an Geld kommen

26. Mai 2012 | Von | Kategorie: Allgemein, Kredite, Versicherungen

In den meisten deutschen Haushalten schlummern Lebensversicherungen oder Rentenversicherungen. Kaum ein Versicherungsnehmer weiß jedoch, dass er über diese Versicherungen mit einem Policendarlehen günstig einen Kredit erhalten kann. Welche Vorzüge Policendarlehen bieten, lest ihr hier. 

Policendarlehen sind günstig und unbürokratisch

by_Benjamin-Klack_pixelio.de

Die Situation, dass wir spontan Geld benötigen, kennen wir alle. Ein Auto, dass seine Dienste verweigert, eine Waschmaschine, die taggenau nach Ablauf der Garantiezeit nicht mehr schleudert oder schlichtweg der Traumfernseher im Sonderangebot – ein Dispo ist zu teuer, ein Ratenkredit zu aufwendig. In dieser Situation hilft der Griff in den Versicherungsordner. Hier ruht das notwendige Kapital in Form eines günstigen Policendarlehens. Diese Art des Kredites ist denkbar unkompliziert. In der Vergangenheit habt ihr eine Sparleistung erbracht, die euch zu einem bestimmten Zeitpunkt, der Fälligkeit der Versicherung, ausgezahlt wird. Das Darlehen ist nichts anderes als die vorzeitige, anteilige  Auszahlung der Versicherung. In diesem Sinn handelt es sich auch nicht um einen Kredit im schuldrechtlichen Sinne. Zwei Vorteile prägen diese Darlehensvariante. Zum einen müssen keine Sicherheiten gestellt werden, der Rückkaufswert eurer Versicherung ist die Sicherheit. Zum anderen gibt es keinen Schufaeintrag, da ihr über euer eigenes Geld verfügt. Wo bekommt man aber ein Policendarlehen günstig?

Policendarlehen werden nicht nur von Versicherern begeben

by_Simone-Hainz_pixelio.de

Für die Inanspruchnahme dieses Kredites gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder ihr wählt das Angebot der Versicherungsgesellschaft, bei der ihr den Vertrag abgeschlossen habt, oder ihr wendet euch an ein Unternehmen, welches sich auf Policendarlehen spezialisiert habt. Ein Vergleichsrechner für Policendarlehen zeigt, welcher Anbieter aktuell die günstigsten Konditionen hat. Die Kreditsumme richtet sich nach dem Rückkaufswert. Bei klassischen Lebens- oder Rentenversicherungen beträgt die Auszahlungssumme 100 Prozent des Rückkaufswertes. Bei fondsgebundenen Lösungen reduziert sie sich auf 50 – 60 Prozent. Hintergrund ist, dass eventuelle Kursschwankungen berücksichtigt werden. Könnt ihr die Beiträge zur Versicherung und die Zinsen nicht mehr bedienen, wird der Vertrag zurück gekauft, das Darlehen ist getilgt. Bei der Rückführung des Policendarlehens stehen je nach Anbieter verschieden Optionen zur Verfügung. Entweder vereinbart ihr eine feste Laufzeit, innerhalb derer ihr den vorab ausgezahlten Betrag zurück führt, oder ihr zahlt bis zum Ende der Versicherungslaufzeit die Zinsen. Die dritte Variante sind Sondertilgungen, die jedoch nicht zeitlich definiert, sondern durchaus auch willkürlich sein können.

Weshalb für Selbstständige Policendarlehen günstig sind, könnt ihr in diesem Artikel nachlesen.

Schlagworte: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg