Beiträge zum Stichwort ‘ Restschuldbefreiung ’

Kredit trotz Privatinsolvenz erhalten: Wann ist das möglich?

13. Mai 2019 | Von

Etwa jeder sechste Mensch in Deutschland lebt in Armut. Für größere Anschaffungen müssen viele in die Verschuldung gehen, bis die Anmeldung eines Privatinsolvenzverfahrens den einzigen Ausweg aus der Schuldenfalle darstellt. Wenngleich deren Gesamtzahl hierzulande stetig sinkt, wurden im Jahr 2018 noch immer 88.995 Privatinsolvenzen verzeichnet. Privatinsolvenz – Was ist das überhaupt? Wenn Privatpersonen überschuldet, aber
[weiterlesen …]



Neustart durch Schuldenschnitt

8. April 2019 | Von

Ein Insolvenzverfahren dient aus Gläubigersicht dazu, das noch vorhandene Vermögen gerecht nach der Höhe der Forderungen zu verteilen. Die Insolvenzquote gibt den Anteil der bezahlten Außenstände an. Sie bleibt oft einstellig, die Gläubiger müssen dann mehr als 90 % ihrer Forderungen abschreiben. Aus Sicht des Schuldners bedeutet das Insolvenzverfahren zwar einen harten Einschnitt, aber es
[weiterlesen …]



Restschuldbefreiung: der Weg in die Schuldenfreiheit

21. November 2018 | Von

Für immer mehr Menschen bietet ein Insolvenzverfahren den einzigen Ausweg aus der Schuldenfalle. In der Regel endet die Privatinsolvenz schließlich mit der sogenannten Restschuldbefreiung. Nach welchem Zeitraum für die Betroffenen ihr neues, schuldenfreies Leben beginnt und was passiert, wenn keine Restschuldbefreiung gewährt wird, erfahren Sie hier. Restschuldbefreiung – Was ist das? Grundsätzlich sollten Schuldner zunächst
[weiterlesen …]